Deutschland hat Österreich huckepack genommen

Deutschland hat Österreich huckepack genommen.

Deutschland hat Österreich huckepack genommen.

Oder: Wieder ein Rekordmonat im deutschen Arbeitsmarkt!

Oder: Wieder ein Rekordmonat im deutschen Arbeitsmarkt!

Im September 2016 waren nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 43,7 Millionen Menschen in Deutschland erwerbstätig. 2009 kurz vor der Weltwirtschaftskrise waren es noch nur knapp über 39 Millionen gewesen!

-> In 7 Jahren von 2009 bis 2016 sind das knapp 5 Millionen mehr Menschen im Arbeitsmarkt / als Steuerzahler / als ausgebende Konsumenten mit eigenem Arbeitseinkommen, usw.

Um ein Gefühl für diese Zahl zu bekommen:

5 Millionen Beschäftigte on top - das ist mehr als die Gesamtmenge aller in Österreich erwerbstätigen Menschen - dort sind es 4,1 Millionen in 2015 gewesen. Ein Land der Größe von Österreich ist also in diesen 7 Jahren in Deutschland - was die Zahl der Erwerbstätigen / Steuerzahler / Konsumenten / der am wirtschaftlichen Prozess Beteiligten, usw. angeht - oben drauf gekommen.

Dem stehen im September 2016 Erwerbslose in Höhe von rund 1,7 Millionen Personen gegenüber, immerhin wieder 157 000 weniger als ein Jahr zuvor. In vielen Regionen Deutschlands gibt es deshalb auch bereits Vollbeschäftigung.

Der Bewerbermarkt steht Kopf!

Deshalb hat sich der Bewerbermarkt in vielen Berufen auch komplett auf den Kopf gedreht. Viele Menschen - vor allem die mit technischen Berufen - haben jetzt die freie Auswahl zwischen verschiedenen Arbeitgebern. Und jeder dieser Arbeitgeber sucht händeringend und würde sie sofort einstellen.

Ein absoluter Paradigmenwechsel!

Aus unserem Blog

Das könnte Sie auch interessieren

Alarm für die Wirtschaft: Die Grauhaarigen greifen an!

resources.0.properties.alternativeresources.0.properties.alternative

Der Wirtschafts- und Beschäftigungsboom in Deutschland der letzten Jahre hat auch Facetten, die sehr überraschen. Beispielsweise gibt es eine signifikante Zunahme von Firmengründungen durch Ältere. Das sind in der Mehrzahl „Chancengründungen“ mit hohem Innovationsgrad und nachhaltigem unternehmerischen Erfolg.

Als zweites Phänomen kann man - wiederum bei den Älteren - feststellen, dass diese berufserfahrenen Professionals inzwischen ihren (neuen) Marktwert entdeckt haben und jetzt plötzlich ihre alten Arbeitgeber zugunsten neuer mit besserer Unternehmenskultur verlassen.

Wie das alles zusammenhängt, wird im weiteren beschrieben.

Mehr erfahren

Das ist eine Zäsur in der deutschen Wirtschaftsgeschichte!

resources.0.properties.alternativeresources.0.properties.alternative

Diese Nachricht aus der letzten Oktoberwoche hat eingeschlagen: Erstmals waren im Oktober in Deutschland mehr als 45 Millionen Menschen erwerbstätig!

Mehr erfahren

Käpt´n Blaubärs Seemansgarn: "Es gibt keine Bewerber mehr!"

resources.0.properties.alternativeresources.0.properties.alternative

Nun sind die Sommerferien endgültig vorbei. Es kehrt wieder Alltag ein. Die nächsten Ferien müssen verdient werden! Auch wir waren im Urlaub und haben dort spannende Begegnungen gehabt. Einer hat uns besonders gefallen. Ein sympathischer Kerl namens Käpt´n Blaubär. Weitgereist, welterfahren. Nur eines hat uns gewundert: Er hatte so ganz komische Vorstellungen vom deutschen Arbeitsmarkt. Davon wollen wir berichten.

Mehr erfahren