Das Recruiting Audit

Das Recruiting Audit

Die Quelle für den Erfolg sind die Mitarbeiter. Gute Kandidaten sind heute umworben. Neben den harten Fakten spielt bei der Entscheidung für einen Arbeitgeber die wahrnehmbare Un-ternehmenskultur sowie die Entwicklungsmöglichkeiten und Vereinbarkeit von Beruf und Familie eine wachsende Rolle. Insbesondere mittelständische Unternehmen haben hier eine Chance, sich zu profilieren. Wie gut ist Ihr Unternehmen aufgestellt? Ergibt sich ein überzeugendes authentisches „rundes“ Bild? Als regelmäßige Begleiter im Recruiting Prozess erhalten wir viele Eindrücke. Dazu haben wir einige Denkanstöße notiert.

Ein Kandidat muss vom ersten Kontakt mit dem Unternehmen durch den Recruiting Prozess bis zum Vertragsangebot einen überzeugenden Eindruck vom Unternehmen erhalten. Dazu reicht es nicht, schöne Argumente auf die Website zu schreiben oder die Raucher aus dem Eingangsbereich zu verdrängen (obwohl das auch eine gute Idee ist…)

Außendarstellung

Passen die Arbeitgeber-Botschaften zur Unternehmensstrategie? Gibt es Aspekte, die das Unternehmen und die Position wirklich besonders machen? Werden diese in der Kommuni-kation mit potentiellen Mitarbeitern genutzt? Wie klar und ansprechend ist das Stellen- und Persönlichkeitsprofil für zu besetzende Positionen? Wie „echt“, d.h. nahbar, sympathisch und  glaubwürdig präsentiert sich ein Unternehmen auf der Website und im Gespräch?

Innere Einstellung

Gibt es einen konstruktiven Dialog zwischen HR und den Fachabteilungen über die Situation am Bewerbermarkt? Welche Kandidaten bringen das Unternehmen tatsächlich weiter, wie sehen Lösungsstrategien in einem engen Bewerbermarkt aus? Für welchen Kandidaten ist die vakante Position ein echter nächster Schritt?

Aus unserer Erfahrung kommt es neben unverzichtbaren Kenntnissen und Erfahrungen vor allem auf den „Cultural Fit“, Tatkraft, Lernwilligkeit, Entwicklungspotential und Auffassungs-gabe an. Folgt man dem Motto: „Hire for attitude - train for skill.“ bekommt man nicht nur mehr Innovationskraft sondern auch mehr Lösungsmöglichkeiten.

Recruiting Prozess

Wechselwillige Kandidaten finden in der Regel in 6-8 Wochen eine neue Herausforderung. Jedes Unternehmen muss sich in seinen Prozessen dieser Wettbewerbssituation bewusst sein. Die Frage ist: Warum sollen Menschen sich entscheiden, gerade für Ihr Unternehmen zu arbeiten? Dazu müssen Sie überzeugende Antworten bieten. Der Kandidat will eine part-nerschaftliche Ansprache erleben und er möchte das sichere Gefühl haben, mit Ihnen eine gute weitere Entwicklung nehmen zu können. Prozessverzögerungen oder nicht eingehaltene Rückmeldetermine sind dabei ein klares Indiz für eine zu hinterfragende Unternehmenskultur.

Ein gutes Zusammenspiel von HR und Fachentscheidern in der unternehmerischen Zielset-zung bei der Besetzung einer Vakanz, Entscheidungstempo und –bereitschaft spielen für den Recruitingerfolg eine große Rolle.

Aus unserem Blog

Das könnte Sie auch interessieren

Employer Branding oder Warum bekommen die anderen mehr Bewerbungen als wir?

resources.0.properties.alternativeresources.0.properties.alternative

Sie können das Gerede vom „War for Talent“ nicht mehr hören? Das verstehen wir gut. Leider werden die Herausforderungen im Recruiting absehbar nicht weniger. Die Konkurrenz schläft nicht. Der Wettbewerb wird stärker. Die alten Methoden reichen nicht. Es braucht frische Vitamine.

Mehr erfahren

Eine gute "Candidate Experience" ist notwendig - aber nicht hinreichend

resources.0.properties.alternativeresources.0.properties.alternative

Die Studie "Candidate Experience 2014" berichtet, was Bewerber im Recruitingprozesses erleben. Hier lesen Sie die Ergebnisse auf einen Blick. Da über 80% der Bewerber im Bekanntenkreis von ihren Erlebnissen erzählen, ist es durchaus relevant für das Image eines Unternehmens, dafür ein Bewusstsein zu entwickeln.

Wie man die richtigen Mitarbeiter gewinnt, verrät der Ansatz jedoch nicht! Als Headhunter thematisieren wir in jedem Briefing immer wieder die Erfolgsfaktoren einer Firma, die Unternehmenskultur und den Recruiting Prozess. Die Sicht der Personaler und Fachbereiche im Tagesgeschäft ist leider oft eher technisch geprägt. Aber nur mit konsequentem 360 Grad-Briefing erreichen Sie gute und zügige Besetzungen. Wer erfolgreich "Active Sourcing" betreiben will, dem verraten wir hier einige Tipps.

Mehr erfahren

World Talent Forum 2013 – Es lebe der Sport.

resources.0.properties.alternative

Bald ist es wieder soweit. Auch in diesem Jahr findet das World Talent Forum von IntraWorlds statt. Am 26.09.2013 treffen sich Entscheider und Dienstleister aus dem Personalwesen, um gemeinsam Strategien und Maßnahmen zur Talentfindung zu erörtern.

Mehr erfahren